Die Zukunft Emden GmbH hat am Freitag, 01.03.2019 den Europaabgeordneten Herrn Jens Gieseke zu einem Informationsaustausch zum Thema Wirtschaftsförderung begrüßt. Begleitet wurde er von Vertretern des CDU Kreisverbandes Emden und Mitgliedern der CDU Fraktion.

Geschäftsführer Herr Bernd Bureck begrüßte die Gäste und erläuterte die Strukturen der Zukunft Emden GmbH und die damit verbundenen Aufgaben und die Nutzungsmöglichkeiten durch das Entwicklungskonzept THE HUB Emden.

Im Anschluss daran erfolgte in der Runde ein Austausch zu verschiedenen aktuellen Themenbereichen und über zukünftige Entwicklungen am Standort Emden, auch auf die damit verbundenen regionalen und überegionalen Auswirkungen.

Angesprochen und diskutiert wurde der aktuelle Wandel im Bereich der E- Fahrzeugproduktion am Standort, die E-Mobilität und das wichtige Thema Energie, Energieressourcen/-nutzung und deren zukünftige Bedeutung für weitere Entwicklungen. Auch die aktuellen wirtschaftlichen und politischen
Entwicklungen in Deutschland und Europa und das Thema „Brexit“ standen im Focus. Herr Jens Gieseke, MdEP informierte in der Runde ebenfalls ausführlich über seine Tätigkeiten und Themenbereiche als Abgeordneter im europäischen Parlament. Jens Gieseke begrüßte das Engagement der Zukunft Emden: „Hier setzen die Akteure zielgerichtet auf Zukunftsthemen und schaffen die wichtigen Voraussetzungen.“

THE HUB Emden bündelt am Standort die Bereiche Industrie und Gewerbecampus mit dem Zuliefererpark Frisia, das Emder GründerInnenzentrum (EGZ) und den Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing. Es ist die Drehscheibe (Knotenpunkt) für den Wirtschaftsstandort Emden und bündelt gleichzeitig Kräfte um aktuelle Entwicklungen regional und überregional anzustoßen und voran zu bringen. Der Standort soll eine Kommunikationsschnittstelle und Veranstaltungsplattform für Themen rund um die Wirtschaft sein und Raum für die Zusammenarbeit mit vielen Akteuren schaffen.

Die Entwicklung von THE HUB Emden als moderner Industrie- und Gewerbecampus, hat den Focus auf die Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft sowie der Entwicklung des Potentials von strategischen, innovativen und operativen Partnerschaften. In diesem Rahmen gibt es bereits jetzt eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule Emden-Leer zum Thema „Smart Factory“. In diesem Gesamtkontext wird ein Kompetenz- und Transferzentrum Digitale Transformation, Energie, Logistik, Mobilität und Automotive (D.E.L.M.A.) aufgebaut.

 

THE HUB Emden Besuch Jens Gieseke MdEP Quelle Jens Gieseke Europa und Wahlkreisbuero a

Gruppenfoto Besuch Jens Gieseke, MdEP, (Quelle: Jens Gieseke Europa- und Wahlkreisbüro) von li nach re: Holger Fuß (Wirtschaftsförderung, Zukunft Emden), Benedikt Rosenboom (Vertreter Kreisverband), Jens Gieseke, MdEP, Helmut Bongartz (Ratsherr), Bernd Bureck (Geschäftsführer, Zukunft Emden), Gerold Verlee (Ratsvorsitzender).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden