Kürzlich waren die Wirtschaftsjunioren der IHK für Ostfriesland und Papenburg zu Gast im THE HUB in Emden. Die Gruppe fuhr zunächst mit dem Oldtimerbus durch den Industriepark Frisia. Dabei stand eine Werksbesichtigung im Reifenwerk der Emder Dirks Group auf dem Programm. Edzard Wagenaar stellte den rund 30 Teilnehmern zunächst das Unternehmen vor, anschließend führte Betriebsleiter Philip Seibt durch das Reifenwerk. Er erläuterte plastisch, wie ein Reifen eigentlich auf die Felge kommt, mit Luft gefüllt und ausgewuchtet wird.

Die Teilnehmer machten sich danach selbst ein Bild von der Produktion, in der unter anderem Automatisierungs- und Robotertechnik zum Einsatz kommen. Die Anlage in Emden gilt als eine der leistungsfähigsten in Europa – dort entsteht alle 8,5 Sekunden ein neues Komplettrad und es gibt hunderte von Kombinationsmöglichkeiten unterschiedlicher Reifen und Felgen.

Anschließend kehrten die Wirtschaftsjunioren zurück zum THE HUB. Dort hielt der Bundestagspolitiker Johann Saathoff (SPD) einen Vortrag über die Entwicklung der E-Mobilität aus Sicht der Politik. Darauf folgte eine Diskussion zur Energiewende und zu den Auswirkungen auf die Automobilwirtschaft.

Danach stellte Bernd Bureck, Geschäftsführer der Zukunft Emden GmbH, den Gästen die Idee von THE HUB vor und erläuterte weitere Perspektiven für das Gebäude. Die Veranstaltung klang mit einem Snack aus, bei dem die Teilnehmer weiter miteinander ins Gespräch kamen.