Informationen zu ersten Maßnahmen und zur Unterstützung der Wirtschaft durch die Landesregierung Niedersachsen.

Aus gegebenem Anlass möchte die Zukunft Emden GmbH / Wirtschaftsförderung erste Informationen für Unternehmen und Handel weitergeben und auch, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, weitere Unterstützung und Beratung für, u.a klein- und mittelständige Unternehmen (KMU) in Emden anbieten.

1. Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich:

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben weitere Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart. Diese betreffen im besonderen Maße die Öffnungen des Einzelhandels. Es obliegt den Ländern, wie diese Leitlinien umgesetzt werden.

  1. Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel. Vielmehr sollten für diese Bereiche die Sonntagsverkaufsverbote bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt werden. Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.
  2. Für den Publikumsverkehr zu schließen sind
    - alle weiteren, nicht an anderer Stelle dieses Papiers genannten Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center.

    Unter nachfolgendem Link können Sie die kompletten Leitlinien einsehen:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-undden-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-indeutschland-1730934

2. Informationen zur Unterstützung und Fördermaßnahmen für Betriebe und Unternehmen in Niedersachsen

Die Corona-Epidemie stellt auch die Unternehmen in Niedersachsen vor besondere Herausforderungen. Die niedersächsische Landesregierung hat Hinweise auf ihrer Homepage zusammengestellt, die beachtet werden sollten und informiert auch über aktuelle Unterstützungsangebote in wirtschaftlichen Bereichen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise-fur-unternehmen-186097.html

Weitere aktuelle Informationen und Unterstützung für weitere Lebensbereiche finden sie auch unter:
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus


Für direkte Anfragen und für weitere Informationen können sie auch die Wirtschaftsförderung der Zukunft Emden GmbH direkt kontaktieren.

Ansprechpartnerin
Frau Barbara Fröhlich
Tel.: 04921-59138-18
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Emden, 17.03.2020